Was diese Schule ganz besonders macht?

 

Die familiäre Atmosphäre. Die Schüler sollen sich im Unterricht wohl fühlen. Nicht nur Technik, sondern vor allem das Tanzen mit Herz wird bei uns gefördert und zelebriert. Als qualifizierte und erfahrene Lehrer unterrichten wir verantwortungsvoll unter Berücksichtigung des Wachstums und der Anatomie jedes einzelnen Schülers. Auch im Büro werden sowohl die Schüler als auch die Eltern kompetent und liebevoll betreut.

Unser Team

Alina Mihaila

IMG_20220111_213801_720.jpg

Alina unterrichtet seit 2018 im Ballettstudio und übernahm dann 2022 das Studio von Martina Romano. Sie stammt aus der Republik Moldau, wo sie erfolgreich eine 7-jährige Ausbildung als Bühnentänzerin in Ballett und Volktanz an dem National Collegi of Choreography absolvierte. Später schloss sie ein 3-jähriges Studium in Tanzpädagogik an der "Ion Creanga" State University in Chisinau ab.

Danach konnte sie zahlreiche Erfahrungen als Tänzerin an verschiedenen Theatern weltweit wie z.B. in China, Türkei, Moldawien, Rumänien und Deutschland sammeln. In Deutschland bildete Alina sich in Standard- und Lateintanz, Kreativer Kindertanz und Tanzmedizin weiter und hat den Zumba Fitness Instructor gemacht. Durch die regelmäßige Teilnahme an namhaften Tanzworkshops frischt sie ihre Kenntnisse auf.

 

„Der Tanz ist für mich eine besondere Kunst, welche mit viel Emotionen und Bewegungen verbunden ist. Genauigkeit, Technik, positive Energie und natürlich Spaß sind die Stärken in meinem Tanzunterricht. Zwischen der Kunst des Tanzes und mir besteht eine reine Liebe voller Respekt und Disziplin. Genau das versuche ich auch meinen Schülern weiterzugeben."

_MG_3629.jpg

Martina Romano

Liebe zum Tanz...
und ihr vielseitiges Talent werden durch qualifizierte Ausbildungen zur Tanzpädagogin abgerundet und geben ihr somit die besten Voraussetzungen mit auf den Weg, das im April 2014 eröffnete Ballettstudio erfolgreich zu führen.

Martina Romano hat 2009 ihr 2 jähriges Studium zur Ballett und Tanzpädagogin bei der Royal Academ of Dance - RAD ® abgeschlossen. Seitdem unterrichtet sie hauptberuflich Ballett und Kindertanz, Modern Dance und Jazz Dance.

Schon vor ihrer Ausbildung konnte sie langjährige Erfahrung in den Bereichen Kindertanz, Jazz und Hip Hop sammeln was sie letztendlich dazu bewegt hat ihr Hobby vollständig zum Beruf zu machen.
 

Besonders die Arbeit mit Kindern war schon immer eine Herausforderung die ihr sehr viel Freude bereitet hat."Tanz ist die schönste, vielfältigste und ganzheitlichste Form der Bewegung. Ich freue mich jeden Tag diese Erfahrung an meine Schüler weiterzugeben"

IMG_3844_edited.png

Isabell Halder

Bereits mit vier Jahren hat Isabell Halder ihre große Leidenschaft für das Tanzen entdeckt. Bis heute tanzt sie mit großer Begeisterung und nimmt regelmäßig am Ballett- und Modern Dance Unterricht teil. 

Die Herausforderungen im Unterricht anzunehmen und die Abwechslung zum Alltag, waren dabei für sie schon immer sehr wichtig.

Vor 4 Jahren kam sie das erste Mal als Pädagogin mit kreativem Kindertanz in Berührung und merkte sehr schnell, welch große Freude es ihr und auch den Kindern bereitet, so das Tanzen zu erlernen. Ihre Kompetenz erarbeitet sie sich bis heute durch diverse Workshops und Fortbildungen.

 Seit Herbst 2016 ist sie unter anderem für unsere Ballettanfänger "die Mäuse" zuständig.


"Mir ist es wichtig, den Kindern einen Ausgleich zu ihrem Alltag zu geben. Mir macht es Freude zu sehen wie die Kinder sich von Zeit zu Zeit tänzerisch weiter entwickeln, Disziplin lernen und dabei Spaß haben."

IMG_3859_edited.jpg

Bernadette Walter

Die Liebe zum Tanz verspürte Bernadette bereits mit 7 Jahren. Was ganz solide als Hobby begann, entpuppte sich als die größte Leidenschaft in ihrem Leben. Dass sie in der Bewegung all ihre Emotionen, Gefühle und Ereignisse Ausdrücken kann, merkte sie sehr schnell. Zielstrebig und total motiviert besucht sie den Tanzunterricht in unserem Studio mindestens 4 mal pro Woche. Durch diverse Workshops und Fortbildungen bei renommierten Tanzlehrern vertiefte sie das Verständnis zum Tanz und merkte bald, das sie den Beruf des Tanzlehrers aufnehmen möchte.

 

 

"Faszinierend am Tanzen ist jeder einzelne Körper und wozu er fähig ist. Man lernt die Stärken und Schwächen des Körpers genau kennen und zu akzeptieren. Dazu ist es ein toller Ausgleich zum Alltag. Ich möchte die Energie und die Leidenschaft an meine Schüler weitergeben."

IMG_3837.JPG

Franziska Sornik

Vom Hobby zum Beruf...

Schon seit dem 4. Lebensjahr ist Franziska Sornik ballettbegeistert.

Die professionellen Ballettprüfungen der Royal Akademie of Dance RAD ®

Intermediate hat sie ebenso erfolgreich absolviert, wie die professionelle

„ISTD Jazz Awards“-Prüfung.

Nach ihrer schulischen Laufbahn und einer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolvierte sie 2015

ihr Studium zur Ballett- und Tanzpädagogin nach dem System der RAD London!

Eigene Klassen unterrichtet sie bereits seit 2011.

Auch bei regionalen Theater- und Ballettproduktionen wie zahlreiche Ballettaufführungen ihrer Ballettschule, Ravensburg Spielt, Rutentheater, „Phantom der Oper“ in Ravensburg, der Nussknacker in Kooperation

mit dem russischen Staatsballett und dem Choreographen Timur Kinzikeev hat sie als Tänzerin und

ab 2011 auch als Lehrerin mitgewirkt.

Stetige Weiterbildung ist ihr wichtig, weshalb sie regelmäßig an Workshops bei namhaften Dozenten

wie Ulla Wenzel, Sylke Damerau, Selatin Kara oder Jochen Vogel teilnimmt.

„Mein Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Bewegungsfreude, den Spaß und die Leidenschaft am Tanzen weiter zu geben.

Momentan ist Franziska in der Babypause.

IMG_3872.JPG

Anna Jutz

Das Tanzen begleitet Anna schon seit sie denken kann und mit 5 Jahren hat sie dann ihre Liebe zum Ballett entdeckt. Besonders in den letzten Jahren lernte sie durch weitere Tanzstile wie Modern Dance und Charaktertanz immer mehr dazu.

 

"Beim Tanzen vergisst man den Stress aus dem Alltag und konzentriert sich voll und ganz auf seinen Körper, was mich so fasziniert. Man kann außerdem durch die Bewegungen zur Musik so viele Emotionen vermitteln und eine Geschichte ganz ohne Worte erzählen, was mir sehr viel Freude bereitet."

 

Damit sie diese Freude am Tanz in Zukunft auch an andere weitergeben kann, möchte Anna eventuell eine Ausbildung zur Tanzpädagogin machen. Nach ihrem Abitur 2021 entschied sie sich deshalb für ein Praktikum im Ballettstudio, bei dem sie über 5 Monate viel über die Lehrpläne und Methoden lernen konnte. Nun durfte sie eine der Zwerge-Gruppen selbst übernehmen.

DSC_4666-1_edited.jpg

Eliane Gassner

Die gute Seele der Schule...

 

Sie war 12 Jahre als Bankangestellte und seit 2001 in Ballettschulen tätig.

Zu ihren Aufgaben gehören eigenständige und eigenverantwortliche Ausführung des Bürowesens,

der Bankgeschäfte und organisatorische Unterstützung des Teams.

Das Büro ist ihre Welt und der ständige Umgang mit den Kindern, Schüler*innen und Eltern macht ihr große Freude.

Team

Gastdozenten

Antonia Schiele

-5375302449306383676_121.jpg

Leidenschaft und Verbundenheit zum Tanzen und Bewegen… begleitet sie bereits seit dem vierten Lebensjahr. Der Auslöser war das Ballett, daraufhin folgte das Eiskunstlaufen, das Jazz und Modern Dance sowie Yoga

und Tae Bo…

Neun Jahre trainierte sie in ihrer Freizeit regelmäßig an der „on stage“ in Hamburg bei namhaften Dozenten, Tänzern und Choreografen.

2015 absolvierte sie eine Ausbildung zur Tanzpädagogin nach dem System der ISTD in Modern Theatre Dance.

„Ich freue mich den Schülern die Freude am Tanzen weiter zu geben. Dadurch den Körper und die verborgene Sprache der Seele zu entdecken. Um somit lieber durchs Leben zu tanzen anstatt zu rennen.“

Antonia bereichert unsere Schule mit tollen Workshops!

IMG_0778.JPG

Manu Kailer

Manu wuchs in Friedrichshafen am Bodensee auf. Im Alter von 17 Jahren begann er an zu tanzen. Da es am Bodensee keine Fortbildungsmöglichkeiten gab, war er jedes Wochenende in anderen Städten unterwegs, um an zahlreichen Workshops und Master Classes bekannter Starchoreographen aus Amerika teilzunehmen.

In der Zwischenzeit wurde er in diversen Tanzschulen Hip Hop Trainer und leitete einige Crews.

Mit der Zeit wuchs sein Traum, als Tänzer selbstständig zu werden und zog daraufhin für drei Monate nach Los Angeles. Dort besuchte er verschiedene Tanzstudios und bekam Einblicke in verschiedene Tanzstile. Nach diesem Aufenthalt kehrte er motiviert und ehrgeizig nach Deutschland zurück und beschloss, eine drei jährige pädagogische Tanzausbildung in Stuttgart zu absolvieren.

2014 beendete Manuel erfolgreich seine Ausbildung als staatlich anerkannter Tanzpädagoge mit Zusatz Kulturmanagment an der Tanzakdemie Minkov, und startet nun selbstständig durch.

Wir freuen uns, dass Manu in regelmäßigen Abständen in unserem Studio Workshops gibt.

Großer Titel